Meditieren Sie live über Zoom mit Danis Bois

Das neue Quartal der Live-Meditationen mit Danis Bois beginnt am Mittwoch, den 14. September 2022 um 8 Uhr.

Meditieren Sie live über Zoom mit Danis Bois

Offen für Personen, die bereits eine Meditationspraxis haben.

Die Live-Meditationen werden am Mittwoch, am 14. September 2022 bis zum 7. Dezember 2022 wieder aufgenommen.

Uhrzeiten von 8:00 bis 9:00 Uhr, jeden Mittwoch.

(französische Zeit)

Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie jeden Dienstag um 14 Uhr einen Infobrief mit dem Zoom-Link, um an der Meditation der Woche teilzunehmen.

Microsoft Word – Live mit Zoom Mittwochs.docx

Gönnen Sie sich eine Stunde pro Woche einen Moment der Stille, der Ruhe, des Wohlwollens und der menschlichen Wärme, der von Danis Bois geleitet wird.
Die Themen sind frei wählbar und richten sich nach den aktuellen Ereignissen und dem gegenwärtigen Moment.

Wie kann ich an den Meditationen teilnehmen?

Es gibt zwei Möglichkeiten:
– Jeden Mittwoch zur selben Zeit meditieren (Abonnement unten auf dieser Seite).

– Mit dem Replay (der Aufnahme der Live-Meditation) meditieren, indem Sie sich ebenfalls abonnieren und sich zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl auf der Plattform einloggen.

Live-Übersetzung der Meditationen ins Englische und ins Deutsche.

Die Übersetzung ins Englische wird von Hélène Pennel und ins Deutsche von Karin Klepsch vorgenommen. Hélène Amelia Jank hat an der Übersetzung der Website ins Deutsche, Englische und Niederländische mitgewirkt und übersetzt gelegentlich live ins Deutsche. Alle Übersetzerinnen sind im Register der Anleiter Meditation des vollen Gewahrseins eingetragen.

Anmeldung für die Aktivität

Vierteljährliches Abonnement für Personen, die an die Praxis der Meditation gewöhnt sind.

Auf die Meditationen folgt eine Zeit des Austauschs über das Thema der Meditation.

Jede Meditation bleibt während des gesamten laufenden Quartals als Replay auf Ihrer Plattform zugänglich und kann mehrmals angehört werden.

Beim Abonnement erstellen Sie ein Konto, das Ihnen Zugang zu den Replays gewährt.

Die Teilnahme an den 13 Meditationen kostet 75,83 Euro plus 15,17 Euro Mehrwertsteuer, also 91 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Wenn Sie sich in einem laufenden Quartal anmelden, haben Sie Zugang zu den Meditationen, die bereits seit Beginn des Quartals aufgezeichnet wurden, während des gesamten Quartals und ein Jahr lang danach.

Danis Bois ist der Wegbereiter der Meditation des vollen Gewahrseins MDB. Er ist ein international anerkannter Wissenschaftler, Doktor der Erziehungswissenschaften, Lehrbeauftragter für Psychopädagogik, Gründer des Centre d’études et de recherches en psychopédagogie de la perception (CERAP) und Professor an der Universität Fernando Pessoa in Porto, Portugal.

Er leitet seit über 20 Jahren Meditationen im universitären Umfeld und nimmt derzeit am DU „Meditation und Pflegebeziehung“ der Universität der Insel La Réunion teil.

Er ist Autor zahlreicher in mehrere Sprachen übersetzter Bücher und zusammen mit Isabelle Eschalier Co-Autor des Buches „la méditation pleine présence, les sept voies d’accès à la chaleur humaine“, das bei Eyrolles erschienen ist.

Um von den Vorteilen der vorgeschlagenen Meditationen profitieren zu können, sollten Sie Erfahrung in der meditativen Praxis unabhängig von der Glaubensrichtung sowie ein Interesse an existenziellen und spirituellen Dimensionen haben.

Die Praxis der Meditation des vollen Gewahrseins führt zu einer verkörperteren Menschlichkeit, in der der Mensch sich seiner selbst, der anderen und der Welt mehr gewahr wird. Sie mobilisiert das Größte im Menschen.

Danis Bois

Entstehung des Projekts

Schließlich habe ich mir eingestanden, dass ich ein freies Radikal in der Welt der Spiritualität bin, ein Ungehorsamer, der die Regeln, Dogmen und die verschiedenen Zwänge, die zum Gral führen, ablehnt. Der Spiritualität ziehe ich die Philosophie vor, die in ihrer Essenz vielversprechender erscheint, wobei ich zwischen der intellektuellen Philosophie und der praktischen, in den Alltag integrierten Philosophie unterscheide.

Danis Bois

Wir spüren, dass die menschliche Natur wahrscheinlich schöner und viel besser ist als das, was man zu sehen bekommt.
Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen,
aufzustehen, um sich zu erheben und damit die Verantwortung für seine Menschlichkeit zu übernehmen, die er in sich trägt und die ihn bewusst oder unbewusst trägt.

Danis Bois

Nach zahlreichen Aufenthalten in Indien über einen Zeitraum von 40 Jahren, wo er indische Meister und Buddhisten traf, hat Danis Bois nicht aufgehört, Meditation in allen seinen Tätigkeitsbereichen (Universität, Beruf und persönliche Entwicklung) zu unterrichten. Seit vielen Jahren bitten ihn Menschen, die die von ihm entwickelte Meditation des vollen Gewahrseins praktizieren, darum, regelmäßig unter seiner Anleitung zu meditieren. Bisher hatte Danis Bois diesen Vorschlag abgelehnt, da er der Meinung war, dass das Wichtigste an der Meditation sei, Autonomie auf seinem existenziellen und spirituellen Weg zu erlangen.

Nach den Ausgangsbeschränkungen und als Antwort auf die Isolation der Menschen beschloss er, Meditationen per Videokonferenz über virtuelle Unterrichtsstunden zu leiten, wobei er sich an Menschen auf allen Kontinenten richteten, die seine Arbeit regelmäßig verfolgten. Aufgrund der Begeisterung und der Wirksamkeit, die die Teilnehmer zeigten, erklärte er sich bereit, weiterzumachen und regelmäßig per Videokonferenz eine Live- Meditation von der Dauer einer Stunde pro Woche einzurichten.
Wissenschaftliche Studie über den Beitrag der Vollpräsenzmeditation zum

Erleben von pandemiebedingter Isolation COVID19.

Diese Studie wurde 2020 von den Ärzten Isabelle Bertrand und Christian Courraud durchgeführt. Während des ersten Corona-Lockdowns nahmen 76 Personen an (durchschnittlich) 12 Meditationen des vollen Gewahrseins teil, wobei alle drei Tage eine Meditation durchgeführt wurde. Ein Fragebogen zum Erleben des Lockdowns führte zu folgenden Ergebnissen: 84% der Teilnehmer erwähnten ein besseres Erleben des Mangels an sozialen Bindungen, 95% eine Verstärkung der Freude, mit sich selbst zusammen zu sein. Die Teilnehmer gaben an, dass sie eine innere Ruhe (99%), mehr positive Gedanken (93%), Vertrauen in die Zukunft (87%), einen besseren Schlaf (80%) und eine größere Vitalität (78%) verspürten. (Präsentation dieser Umfrage auf dem l‘ICEPS-kongress 2020)

Außergewöhnlich: Kostenloser Zugang zum Replay einer von Danis Bois geleiteten Fernmeditationen zum Thema: „Leerheit und Fülle“

Kostenloser Zugang zu einer kollektiven, ferngesteuerten und geführten Meditation zum Thema :
„Die Kanäle der Übertragung in der Meditation des vollen Gewahrseins“.

Je nach Erfahrung der Meditierenden sind die Zeiten der Stille kürzer oder länger und die Anweisungen reichen von einfach bis subtil.

Durch die Nutzung von Übertragungskanälen ist die geografische Entfernung zwischen dem Anleiter und den Teilnehmern kein Hindernis, um eine dynamische Beziehung zwischen allen zu schaffen.

Diese 20-minütige Meditation ist repräsentativ für die Atmosphäre, die bei Meditationen herrscht, die per Videokonferenz geleitet werden.

Anleitung zur Verwendung :

Um das Audio zu starten, klicken Sie auf den Pfeil unter dem Bild auf der linken Seite. Wählen Sie eine beliebige Haltung, bleiben Sie unbeweglich und entspannt. Lassen Sie sich von den Anweisungen mitnehmen, ohne jede Absicht, sich daran zu erinnern. Lassen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf dem ruhen, was Sie empfinden, ohne sich besonders anzustrengen, um wahrzunehmen.

Témoignages